Nicole Bromann

„Es ist im Leben sehr selten, dass uns jemand zuhört und wirklich versteht, ohne gleich zu urteilen.”
Carl Rogers

Supervision

Im Arbeitsalltag sind wir mit komplexen und sich wandelnden Anforderungen konfrontiert, die manchmal überfordernd und schwer zu überschauen sein können. Oft bleibt wenig Raum für die Reflexion unserer Tätigkeit und eine gezielte Anpassung der Prozesse an veränderte Umstände und Zuständigkeiten. Supervision ist eine professionelle Beratung, die Sie dabei unterstützt, die Qualität beruflicher wie auch ehrenamtlicher Tätigkeit und die Arbeitszufriedenheit zu erhöhen, Abläufe zu verbessern, Zuständigkeiten und Ziele zu klären sowie Hindernisse und Belastungsquellen zu beseitigen oder zu minimieren. Sie dient also ebenso der Qualitätssicherung und -steigerung wie auch dem Schutz der psychischen Gesundheit. Ich biete systemische Supervision an, die lösungs- und ressourcenorientiert vorgeht. Ich gebe nicht als Expertin Lösungen vor, sondern begleite Sie impulsgebend dabei, Ihre eigenen Potentiale zu erkennen und ausgehend von Ihren spezifischen Aufgaben und Qualifikationen geeignete Ansätze zu entwickeln und umzusetzen. Supervision kann von Einzelpersonen oder Gruppen in Anspruch genommen werden.

Einzelsupervision
In der Einzelsupervision berate ich Sie individuell, ausgehend von Ihren persönlichen Fähigkeiten, Aufgaben und Wünschen. Einzelsupervision kann beispielsweise hilfreich sein bei der Bewältigung neuer Aufgaben, der beruflichen Neuorientierung, der Verbesserung Ihres Führungsstils oder zur Steigerung Ihrer Arbeitszufriedenheit und der Prävention von Überlastung und Burn-out.

Fallsupervision
Die Fallsupervision orientiert sich an einem konkreten Fall, dessen besonderen Anforderungen und der Arbeitsbeziehung zwischen Fachkraft und Klient_in, Dienstleiter_in und Kund_in oder Führungskraft und Mitarbeiter_in. Indem ich Ihnen Raum zur Reflexion Ihrer Tätigkeit biete und Sie als externe Beraterin begleite, stärke ich Sie in Ihrer Rolle als professionell Helfende_r unterstütze Sie dabei, den jeweiligen Fall genauer wahrzunehmen und zu verstehen und Ihre Handlungsmöglichkeiten zu erweitern.

Gruppensupervision
Die Gruppensupervision richtet sich an Menschen mit ähnlichen Tätigkeiten, die jedoch nicht gemeinsam arbeiten. Sie eröffnet einen produktiven Erfahrungsaustausch und einen Raum für gegenseitige Unterstützung. Lösungsstrategien für gemeinsame Probleme können ausgetauscht und kooperativ weiterentwickelt werden. Der Vergleich unterschiedlicher Herangehensweisen und institutioneller Rahmenbedingungen ermöglicht es, neue Perspektiven auf die eigene Tätigkeit einzunehmen und Verbesserungspotentiale zu erkennen.

Teamsupervision
Die Teamsupervision richtet sich an die Gesamtheit der Mitglieder eines Teams oder einer Arbeitsgruppe und dient der Verbesserung der Zusammenarbeit. Als externe Beraterin und Moderatorin stelle ich einen Raum zur Verfügung, in dem Konflikte konstruktiv und kooperativ bewältigt werden können. Zuständigkeiten, Abläufe und Kommunikationsprozesse können reflektiert und die Erwartungen und Wünsche der verschiedenen Mitglieder abgeglichen werden. Teamsupervision kann dabei helfen, Spannungen abzubauen, effizienter zusammenzuarbeiten, die Motivation im Team zu erhöhen und Veränderungsprozesse zu bewältigen.
Bestehen verhärtete Konflikte im Team, die gezielt bearbeitet werden sollen, ist stattdessen eine Mediation angezeigt.