Nicole Bromann

„Es ist im Leben sehr selten, dass uns jemand zuhört und wirklich versteht, ohne gleich zu urteilen.”
Carl Rogers

Mediation

Wo Menschen zusammenleben, gibt es auch immer wieder Konflikte. Sei es, weil unterschiedliche Interessen sich entgegenstehen oder weil Bedürfnisse unterschiedlich realisiert werden. Nicht immer gelingt es uns, einen gemeinsamen Weg zu finden. Manchmal entwickelt sich aus einem Interessengegensatz eine Kommunikation, die nicht mehr zu einer Verständigung führt, weil sie mit negativen Emotionen geladen ist. Wir fühlen uns ungerecht behandelt und mit unseren Interessen nicht wahrgenommen. Ärger entsteht. Das Gegenüber reagiert auf den Ärger mit neuerlichem Unverständnis oder eigenem Ärger. Keine der beiden Seiten fühlt sich ernst genommen und verstanden. Der Konflikt verhärtet sich. Eine Verständigung wird nicht mehr erreicht und die Kommunikation schließlich abgebrochen.

Ich unterstütze Sie, diese Verhärtungen aufzubrechen und eine wechselseitige Verständigung herbeizuführen, um gemeinsam zu einer friedlichen Lösung zu finden.

 

Was ist Mediation?

Mediation ist eine Form der außergerichtlichen Konfliktlösung.

Bei der Mediation handelt es sich um ein strukturiertes Verfahren, das in Nachbarschaftskonflikten, Familienkonflikten und in vielen anderen Bereichen mit großem Erfolg angewendet wird. Die Besonderheit des Mediationsverfahrens besteht darin, dass die Sie selbstständig eine Lösung für ihren Konflikt entwickeln, hinter der beide Parteien stehen können. Im Gegensatz zu einem (Schieds-)Richterspruch werde ich keine Lösung vorgegeben. Nur eine Lösung, die von Ihnen selbst gemeinsam erarbeitet wurde und somit den Bedürfnissen beider Parteien gerecht wird, kann auf Dauer tragfähig sein. Das Ergebnis ist ein echter Konsens, kein fauler Kompromiss. Sie erarbeiten selbst die Lösung, mit der Sie in Zukunft leben möchten. Ich dränge Sie nicht dazu, eine Lösung zu finden, die für Sie einen schlechten Kompromiss darstellt. So bleiben die Ihre Interessen gewahrt und es gibt keine Verlierer. Sie haben dadurch eine gute Chance, in Zukunft wieder einen angemessenen Umgang miteinander zu finden.

 

Wie läuft eine Mediation ab?

Meine Aufgabe als Mediatorin ist es, Sie bei ihrer Lösungssuche zu unterstützen, indem ich den Ablauf strukturiere und begleite. Ich werde keine Lösungen vorgegeben, sondern übernehme die Rolle einer allparteilichen Dritten, die sich die Schilderungen der Streitparteien anhört, ohne sie zu bewerten. Im Verlauf des Mediationsverfahrens vermittle ich zwischen Ihnen so, dass die hinter den festgefahrenen Positionen liegenden Interessen und Bedürfnisse sichtbar werden. Dies führt zu einem größeren Verständnis füreinander und die anfänglichen Fronten werden aufgeweicht.

Damit in einem solchen Prozess alle Parteien gleichermaßen ihre jeweilige Perspektive schildern können, ist es meine Aufgabe, auf die Einhaltung der zu Beginn gemeinsam vereinbarten Gesprächsregeln zu achten.

Am Ende des Mediationsverfahrens treffen Sie eine verbindliche Vereinbarung, die mit meiner Hilfe auf ihre Realisierbarkeit geprüft wird und das zukünftige Zusammenleben regelt. Bei Bedarf kann diese auch notariell beglaubigt werden.

 

Ich biete Mediation an für: